Hilfe für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Corona Nothilfe

Ein Hauptfokus während der letzten Monate legten wir auf Nothilfe und Lebensmittel-Verteilaktionen. In diesem Zusammenhang besuchte GHU die FEP-Familien in den Dörfern.

Datum
19. November 2020

Die Lebensmittellieferungen waren sehr nötig, wir realisierten jedoch bald, dass nebem der „physischen“ auch geistliche Nahrung in Form von Hoffnung und Glauben nötig war und ist. Deshalb hielten wir vor den Lebensmittelverteilungen jeweils einen geistlichen Input.

Mercy, Aisha und ihre kränkliche Grossmutter war eine der vielen Familien, die beliefert wurden. Mercys Gebetsanliegen ist, dass die Grossmutter ihre Sehkraft zurückgewinnt und auch das Gehör wieder besser wird. Die beiden Mädchen hoffen, dass die Grossmutter nicht stirbt, bis sie erwachsen sind.

Eine weitere Familie, die wir besuchten, war diejenige der HIV-positiven Esther, welche sich ganz besonders freute über die Lieferung, vor allem über den Reis und die Fische! Esther ist häufig krank und benötigt eine spezielle Ernährung, damit ihr Immunsystem gestärkt wird.

Aktion Corona-Weihnachtspäckli - helfen Sie mit!

Weihnachten ist ein sehr wichtiges Fest in Uganda. Normalerweise reisen viele Menschen quer durchs Land, um ihre Familien zu treffen und gemeinsam das Fest der Liebe zu feiern. Dieses Jahr ist vieles ungewiss: Arbeitslosigkeit, Geldmangel, Hunger, Hoffnungslosigkeit. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Hoffnung schenken – und alle Bezugsfamilien der über 200 GHU Kinder in Lira und Kampala mit einer Nothilfelieferung in Form eines Weihnachtspäckli überraschen. Neben Lebensmitteln möchten wir den Kindern auch ein passenden Geschenk überreichen!

Möchten Sie diese Aktion mit einer Spende unterstützen? Vermerk: Corona-Weihnachtspäckli